16.11.2019, von Christian Köbke

Stromausfall an Münchner Bahnhöfen

Nach einem Stromausfall waren einige Münchner Bahnhöfe von der Energieversorgung abgeschnitten. Die Münchner THW-Ortsverbände unterstützten die Bahn bei der Beleuchtung, um den Fahrgästen eine sicheren Fußweg zu gewährleisten. Der Ortsverband München-Ost leuchtete den Bahnhof Heimeranplatz aus.

Der Stromausfall nach einem Transformatorenbrand an der Donnersbergerbrücke beeinflusste nicht nur den Bahnverkehr, sondern auch die Beleuchtung, Aufzüge, Rolltreppen und Fahrkartenautomaten der S-Bahnstationen von der Hackerbrücke bis Westkreuz.

Der THW-Ortsverband München-Ost beleuchtete mit zwei Lichtmasten und diversen mobilen Scheinwerfer die Bahnsteige sowie die Treppenabgänge des Bahnhofes Heimeranplatz.

19 Einsatzkräfte waren bis ca. 21:00 Uhr vor Ort. Erst dann könnte sichergestellt werden, dass die Bahnhöfe durch das normale Energienetz wieder dauerhaft versorgt werden konnten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: